Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Ausbildungskosten

 

Ab dem 1.1.2019 gilt die Schulgeldbefreiung für die Ergotherapieausbildung in Schleswig-Holstein.

 

Einmalige Gebühren:

  • Anmeldegebühr: 150 Euro
  • Prüfungsgebühr: 400 Euro
  • Impfgebühren (optional): 200 Euro
  • Kosten für Literatur: ca. 200 Euro
     

Möglichkeiten der Förderung

 

 BAFÖG

  • Die Ausbildung kann nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gefördert werden. Über die individuelle Förderung der Ausbildung entscheidet das jeweilige Amt für Ausbildungsförderung.

 Bildungskredite

  • Unter bestimmten Vorraussetzungen vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Bildungskredite für Schüler.

 Gesetzliche Versicherungsträger

  • Im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation kann der gesetzliche Versicherungsträger die Finanzierung der Ausbildung übernehmen.

 Soldatenversorgungsgesetz

  • Soldaten der Bundeswehr haben die Möglichkeit, sich die Ausbildung nach dem Soldatenversorgungsgesetz finanzieren zu lassen. Für weitere Informationen setzen Sie sich mit dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr in Verbindung.